L U K A S   J A K O B

 

OTTMAR HÖRL

Ottmar Hörl (* 1950 in Nauheim) ist ein deutscher KonzeptkünstlerBildhauerInstallations-, Aktions-, Foto- und Objektkünstler. Hörls künstlerische Ausdrucksformen sind vielfältig und lassen sich nicht auf eine bestimmte Stilrichtung festlegen.  Er wurde vor allem durch seine vielfältigen Skulpturen zu Themen des alltäglichen Lebens sowie durch Großprojekte mit seriellen Skulpturen im öffentlichen Raum bekannt, die auf seiner spezifischen Definition von Skulptur als Organisationsprinzip basieren. Seit 2005 ist Hörl Präsident an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.



Ottmar Hörl "Maulwurf" (mit Hügel), 2016

Anlässlich der Premiere und Uraufführung der Mediensatire
„Der Maulwurf – Wühlkommen in den Verhältnissen“
des Renitenztheaters Stuttgart